MTB Racing Blog

Erster Eindruck: Air 500


Hallo Leser

Gestern war es endlich soweit meine neue Airbox die Air 500 von LW Racing

http://shop.lw-racing.de/product_info.php?info=p3747_AIR-500-LW-Airbox.html

Ist eingetroffen. Als erstes stach mir der üppige Lieferumfang ins Auge. Airbox, Venturi, Schaumstoff, Schlauchschelle, Kabelbinder für den Schaumstoff (!) Luftfilteröl und 3 Aufkleber. Also alles um den Betrieb zu ermöglichen. Da ist man von Konkurrenzprodukten anderes gewöhnt. Für den Profi ist das natürlich nicht so tragisch aber die meisten Hobby Piloten ärgern sich darüber wenn z.B. der Venturi noch extra bestellt werden muss.

Nach dem Auspacken ging’s um das für eine Airbox, nach der Leistung, wohl wichtigste Kriterium- Gewicht. Und siehe da die Werksangabe wurde sogar noch unter troffen. Mit eingeklebten Alu Rohren bringt der Grundkörper lediglich 76g auf die Waage- für eine Kunststoffbox wohl neuer Tiefstwert.

Die Verarbeitung der Box macht einen guten Eindruck. Außen rau um eine Carbon Optik zu erzielen jedoch innen ganz glatt um der Luft einen möglichst geringen Widerstand entgegenzusetzen. Die Box ist sehr Flexibel was auf eine hohe Crashsicherheit schließen läst. Genaueres läst sich natürlich erst nach der 1. Ausfahrt sagen- wobei ich natürlich hoffe die Crashsicherheit nicht testen zu müssen 🙂

Ich habe nun meine eigenen Venturis für diese Airbox abgeändert und hoffe sie nächstes Wochenende im Fahrbetrieb Testen zu können. Der ersten Eindruck ist auf jeden von sehr Positiv und lässt auf einiges hoffen!

mfg Tom Bräuer

Advertisements

25. Februar 2009 Posted by | Testberichte | 1 Kommentar

Aufbau HARM die 1.

Hallo Leser

Der HARM nimmt langsam aber sicher Form an. Was mir bisher aufgefallen ist: Alle Verbauten Teile sind wirklich genial gefertigt. Kein nacharbeiten der Lagersitze, kein Verzug beim anziehen bestimmter schrauben. Es macht einfach spaß dieses Auto zusammen zuschrauben. Auch toll sind die vielen Detaillösungen. die zwar auf den ersten Blick etwas umständlich erscheinen aber im Nachhinein die Montage wesendlich vereinfachen, oder das Auto wesendlich haltbarer machen

Weiterlesen

23. Februar 2009 Posted by | H.A.R.M. SX3 | Hinterlasse einen Kommentar

Neue Akkus


Hallo Leser

Mit dem umstieg auf HARM ist einiges einfacher geworden. Man braucht nicht mehr die Fräse oder Drehbank anzuwerfen wenn man etwas am Rollzentrum verändern möchte und die Hinterachse kann jetzt auch zusammen bleiben wenn man das diff wechselt.

Leider sind aber auch einige Sachen komplizierter, zumindest wenn etwas auserhalb der Norm liegen. So zum Beispiel das Verwenden anderer Akkus. Ich war mit meinen LiFePo4 Akkus wirklich sehr zufrieden und wollte sie auch in meinen HARM einbauen. nur leider passen sie nicht.

Weiterlesen

7. Februar 2009 Posted by | H.A.R.M. SX3 | Hinterlasse einen Kommentar

Karosse 2009


Hallo

Es ist geschafft, die Neue Karosse für 2009 ist endlich fertig… abgeklebt. Wie auch im letzten Jahr handelt es sich um eine Alfa 156 von FG. Diese hat mich im vergangenen Jahr was Fahrverhalten, Gewicht und vor allen Haltbarkeit betrifft sehr überzeugt. So stand für mich fest das ich auch 2009 wider auf eine Alfa setzten werde. Das Design hat sich etwas verändert die Farben Schwarz und Orange sind aber geblieben, halt eine typische MTB Karosse.

Fotos gibt’s sobald die Karosse fertig ist 🙂

mfg Tom Bräuer

19. Januar 2009 Posted by | H.A.R.M. SX3 | Hinterlasse einen Kommentar

1:10er Bericht aus Hennef


Hallo

Vergangenes Wochenende machten wir uns mit den 1:10ern auf nach Hennef. Einige befreundete Fahrer fahren dort recht regelmäßig, außerdem waren Megadrom und PASE durch Rennen besetzt. Wir trafen und dort mit Jörg und Steffan Schwies die die Bahn bereits von Rennen im Rockys Cup kannten.

Weiterlesen

13. Januar 2009 Posted by | 1:10 er | Hinterlasse einen Kommentar